Supergirl Staffel 2, Folge 1 Rückblick: Tyler Hoechlin ist der beste verdammte Superman seit Jahren

Daumen hoch, hoch und weg!





Superman und Supergirl in Supergirl s02e01,


Das CW

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist die beste verdammte Version von Superman, die seit fast 20 Jahren auf dem Bildschirm zu sehen ist.

Okay, das ist also eine Show über Super Mädchen , aber lassen Sie uns dies von Anfang an klarstellen: Tyler Hoechlin ist der beste Live-Action-Mann aus Stahl, seit der stark unterschätzte Dean Cain seine Strumpfhose aufgehängt hat.

Dies ist ganz einfach Supes, wie er sein soll. Hoechlin nagelt sowohl den süßen, stotternden Clark Kent als auch sein beeindruckendes Alter Ego, aber auch die Show einfach bekommt der Charakter auf einer fundamentalen Ebene.

Clark Kent und Kara Danvers in der zweiten Staffel von Supergirl


Bettina StraussDas CW

Das Super-Mädchen Schriftsteller verstehen, dass es ist Übermensch Wer ist die Leistung, und Clark - der süße Junge aus Kansas - ist der echte Deal. ('Du hast wirklich das verrückte Ding im Griff!', Lacht Kara nach einer unangenehmen Begegnung. 'Ja, nein, das war tatsächlich echt', gibt ihre Cousine zu.)

Die Reaktionen auf den Charakter sind ebenfalls absolut perfekt: Ja, die breite Öffentlichkeit soll sich ein wenig von ihm einschüchtern lassen, aber genauso würde man sich einschüchtern lassen, wenn man einen weltberühmten Rockstar trifft. Die Menschen Liebe Superman - zum Teufel, sogar Cat Grant ist begeistert von Clark.

Und bei Cat ist Calista Flockhart für diejenigen, die befürchteten, in dieser neuen Saison abwesend zu sein, sehr präsent - und Gott sei Dank, weil Super-Mädchen wäre eine geringere Show ohne Cat und ihre unorthodoxe Betreuung von Kara.

Der Status von Cat - Flockhart ist nicht mehr regelmäßig in der Serie - ist eine der wenigen minimalen Änderungen, die auferlegt werden Super-Mädchen als Ergebnis der Bewegung von Netzwerken. Aber wenn Sie sich dieser Shenanigans hinter den Kulissen noch nicht bewusst wären, wäre es zweifelhaft, ob Sie die Unterschiede überhaupt bemerken würden.

Calista Flockhart als Cat Grant im Finale der ersten Staffel von Supergirl


CBS

Die Autoren hängen sofort einen Lampenschirm auf die Umstellung von CBS auf das hellere und hellere CW, indem sie Kara (Melissa Benoist) haben. buchstäblich Wechseln Sie in den Eröffnungsszenen in eine immer hellere Umgebung.

'Die DEO hat mehrere Einrichtungen', erklärt J'onn J'onzz (David Harewood), während Alex (Chyler Leigh) sagt, ihre neuen Ausgrabungen seien 'wie der alte Ort, vielleicht besser'. Nimm das, CBS!

Aber diese Änderungen sind rein kosmetisch und wenn es um die Dinge geht, die wichtig sind, ändern sich die einzigen Super-Mädchen Marken sind die Art von intelligenten Verbesserungen, die jede Show in ihrer zweiten Staffel vornimmt, wenn sie weiß, was im Vorjahr funktioniert hat und was nicht.

Nehmen Sie das Liebesdreieck Kara / James / Winn, eine Nebenhandlung, in der keiner der Charaktere einen Gefallen tat. Kara kam als bedürftig heraus und sehnte sich endlos nach James, der zwei Frauen gleichzeitig verfolgte, während Winn egoistisch und berechtigt war und schmollte, als Kara seine Gefühle nicht erwiderte.

Jeremy Jordan, Melissa Benoist und Mehcad Brooks in Supergirl


Erica Parise / Warner Bros. Entertainment Inc.CBS

'Ich möchte, dass es funktioniert!' Kara beklagt ihre Romanze mit James - aber sonst niemand, das Publikum eingeschlossen Super-Mädchen Mit Bedacht hat das Paar hier ihre Romantik abgekühlt. Ebenso sollte es helfen, Wynn von Karas Seite bei CatCo zu einem Vollzeit-Auftritt bei der DEO zu bewegen, um seine gruselige Stalker-Stimmung zu verringern.

'Adventures of Supergirl' ist eine ziemlich geschäftige Episode, die angesichts der Menge, die sie leisten musste, vielleicht nicht überraschend ist.

Erstens musste es Superman nicht durcheinander bringen - es tut es nicht - und ihn nicht dazu bringen, Kara in ihrer angeblichen Show zu überschatten - und er tut es nicht, weil er es ist viel zu schön dafür.

Stattdessen teilt er ein paar Tricks, die er durch Erfahrung gelernt hat, wie man ein Superheld und eine sanftmütige Reporterin ist, und inspiriert Kara, sich von ihrem „Cuz“ inspirieren zu lassen, um eine neue Karriere zu beginnen.

Die Folge musste aber auch eine kleine Kurskorrektur durchführen und Richten Sie ein, was in der zweiten Staffel kommen wird - sicherlich ist Katie McGraths Lena Luthor nicht so blitzsauber, wie sie erscheint?

Das ist ziemlich viele Hürden, die es zu überwinden gilt, und das ist ein Verdienst Super-Mädchen dass in dieser erfinderischen und unterhaltsamen Stunde sie nicht nur gewölbt werden. Es steigt auf, auf und davon.

Verwandte Geschichte


Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | jf-se.pt