Sarah Michelle Gellars Singstimme wurde im Buffy-Musical fast synchronisiert

„Ich bin kein Sänger.'





Sarah Michelle Gellar als Buffy the Vampire Slayer runzelt die Stirn in Restless


Die WB

Erinnerst du dich als Buffy die Vampirschlächterin hat eine musikalische Episode in Staffel 6? Nun, es war fast nicht Sarah Michelle Gellar, die tatsächlich darin sang ...

Im Gespräch mit DAS HIER Über die musikalische Episode 'Noch einmal mit Gefühl' von Schöpfer Joss Whedon enthüllte Gellar, dass sie fast synchronisiert worden wäre.

„Ich bin kein Sänger. Ich war noch nie und hatte nicht viel Zeit mit dem Material. Meine ursprüngliche Absicht war es also, dass jemand anderes singt “, sagte sie.

„Was ich damals nicht realisiert habe, ist, dass es ein so emotionaler Bogen für den Charakter sein würde. Ich wusste nicht, dass dies die Episode sein würde, in der du herausgefunden hast, wo sie ist.

'Dann sprach ich mit Joss und sagte:' Ich habe keine Zeit und ich fühle mich nicht sicher genug, es zu tun. '

'Wir haben das Drehbuch erst vor zwei oder drei Wochen bekommen', fügte sie hinzu. „Ich ging wirklich hin und her, ob ich singen wollte oder nicht.

Buffy der Vampirjäger


20th Century Fox

Verbunden:9 Gründe, warum Buffy Summers die größte Feministin des Fernsehens ist

'Und Joss sagte:' Ich werde alles tun, um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen ', als würde ich meinen Freund Adam Shankman hereinbringen. Aber es war anstrengend. '

Im Rahmen EW's Gellar hat auch über ihre am wenigsten bevorzugte Saison gesprochen Buffy und enthüllte, dass es eine Episode gibt, die sie einfach nicht sehen wird.

In der Zwischenzeit hat Michelle Trachtenberg auf 'Hasser' zurückgeschlagen, die Dawn für nervig hielten, und die Debatte zwischen Angel und Spike ist ENDLICH beigelegt.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | jf-se.pt