Die New High School Musical-Fan-Theorie behauptet, Sharpay sei ein Opfer gewesen, nicht der Bösewicht

Und Ashley Tisdale stimmt offensichtlich zu.





High School Musical gif


Abgesehen von der Tatsache, dass wir alle zusammen dabei sind, High School Musical hat Teenagern viel beigebracht - Singen und Basketball gehen Hand in Hand, es gibt keinen Stern im Himmel, den wir nicht erreichen können, und im Grunde waren Troy Bolton und Gabriella Montez die HELDEN der Disney-Serie, während Sharpay Evans ( obwohl fabelhaft) war die VILLAIN.

Aber was ist, wenn wir die ganze Zeit etwas falsch gemacht haben? Nun, laut einer neuen Fan-Theorie wurde Ashley Tisdales Charakter missverstanden, und Sharpay war tatsächlich das wahre Opfer in der HSM Universum.

Am Sonntag (14. Mai) Twitter-Nutzer Karim begann einen epischen und wirklich hysterischen Thread über Sharpays Kampf, an die Spitze zu gelangen, mit der Begründung, sie habe ihr ganzes Leben lang daran gearbeitet, in East Highs Musical mitzuspielen, nur um es in letzter Minute von Gabriella, einem guten Schuh, aus ihrem Griff gerissen zu bekommen ... die, wenn Sie sich richtig erinnern, zu spät zu den meisten Vorspielen erschienen sind und eine Karriere im Musiktheater sowieso nicht ernst meinten.

Auf Twitter schrieb der Sharpay-Fan: „Sharpay und Ryan treten seit der Vorschule auf, sie kennen die Bühne wie ihre Westentasche und sie haben eine lächerliche Menge an Talent, aber nicht nur das, sie haben auch Bühnenpräsenz und wissen wie aufführen.

„Troy und Gesang oder Theater, ihre einzige Erfahrung ist das Singen in einer Karaoke-Bar. Sie landet irgendwie in Troys Schule und sie stehen nur da und schauen auf das Anmeldeformular und Sharpay taucht auf und sie sagt ihnen, dass es immer Nebenrollen gibt Wenn sie ins Theater wollen, was eine zickige Bewegung ist, aber ich sehe nicht, wie zickig das ist, wenn Leute irgendwo anfangen müssen, als würden Sie nicht einfach erwarten, der Star zu sein, wenn Sie keine Erfahrung haben und gegen Leute wie Sharpay und antreten Ryan. '

Der Twitter-Thread weist dann darauf hin, dass 'Gabriella sagt, sie möchte vorsprechen nach dem Die Auditions waren bereits vorbei “, und obwohl Frau Darbus ihr und Troy sagt, dass sie nicht vorsprechen können, tun sie dies unabhängig davon, weil Gabriella berechtigt ist und Troy nur„ in die Hose gehen “will.

Karim fährt fort, dass Sharpays und Ryans Wiedergabe von 'Was ich gesucht habe' so viel besser war als Kelsis 'langweiliger Arsch' Original, das Gabriella und Troy wählen, 'neben einem Klavier zu stehen, das NICHT mit dem von Sharpay und' zu vergleichen ist Ryan hat '.

Doch Gabriella und Troys 'langsam langweiliges' Liebeslied bringt sie immer noch zu Rückrufen mit Sharpay und Ryan.

'Sharpay wird natürlich defensiv gegenüber dem Theater, weil sie buchstäblich Amateure sind und sie ihr ganzes Leben im Theater gearbeitet hat', fuhr die Benutzerin fort.

„Also bittet sie Frau Darbus, das Datum der Rückrufe auf den Tag zu ändern, an dem sie andere Dinge haben, weil sie wissen müssen, wo ihre Prioritäten liegen, weil man [in der realen Welt] nicht einfach die Proben für ein Basketballspiel verlassen kann oder nicht Mach was auch immer Nerd Sachen Gabriella macht und du musst PRÄSENTIEREN. '

Sharpay kennt ihren Wert im Grunde und fordert, dass sie und ihr Bruder entsprechend behandelt werden, anstatt für 'Amateure' beiseite geworfen zu werden.

Gabriella und Troy tauchen dann WIEDER spät zum letzten Vorsprechen auf, in die falsche Kleidung gekleidet und 'Gabriella friert buchstäblich ein', was beweist, dass sie nichts damit zu tun hat, der Star eines Musicals zu sein, wenn sie 'Lampenfieber' hat.

Der Thread fährt fort zu argumentieren, dass Theater dann cool wird, weil der beliebteste Typ in der Schule es tut, nachdem sie sich über Sharpay lustig gemacht haben, sie eine Drama-Königin genannt und sie so ziemlich gemobbt haben, aber seitdem Mr Popular es tut jetzt ist es großartig '.

Der Thread 'Sharpay ist ein Opfer' kommt zu dem Schluss, dass die wahre Botschaft des Films lautet: 'Wenn Sie beliebt sind und alles tun, werden Sie großartig darin sein, aber wenn Sie Ihr ganzes Leben etwas widmen, werden Sie es sein.' als Bösewicht und der Böse gesehen '.

Und Ashley Tisdale stimmt natürlich zu.

Die 31-jährige Schauspielerin ging auf Twitter und antwortete auf die Theorie: 'Das ist lustig!' später scherzt sie, dass sie glaubt, ihr Alter Ego sei von Anfang an ein Opfer gewesen, weil ihre Eltern sie Sharpay genannt haben!

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | jf-se.pt