Unabhängigkeitstag: 11 erstaunliche Fakten, die wir aus dem Dokumentarfilm zum 20-jährigen Jubiläum gelernt haben

Warten Sie, 80% der FX des Films wurden mit Miniaturmodellen aufgenommen? Verblüfft.





Unabhängigkeitstag gif


20th Century Fox

Tag der Unabhängigkeit explodierte diesen Sommer vor 20 Jahren auf unsere Kinoleinwände und das Zeitalter des modernen Katastrophenfilms war geboren.

Schneller Vorlauf zwei Jahrzehnte und eine Fortsetzung ist endlich in Form von auf dem Weg Unabhängigkeitstag: Wiederaufleben und brachte viele der geliebten Charaktere des Originals zurück (aber leider keinen Will Smith).

Darüber hinaus werden nächsten Monat eine DVD und Blu-ray zum 20-jährigen Jubiläum veröffentlicht, darunter ein brandneuer Dokumentarfilm, in dem Jeff Goldblum, Bill Pullman und Regisseur Roland Emmerich wieder vereint sind.

Wir haben einen frechen ersten Blick auf den Film geworfen, und hier sind nur einige großartige und faszinierende Fakten, die Sie vielleicht nicht gekannt haben:

Marsangriffe!


Warner Bros.

Emmerich und sein Co-Produzent und Co-Autor Dean Devlin waren gerade dabei, den Film zu entwickeln, als sie herausfanden, dass Tim Burton eine Sendung des Genres der Alien-Invasion in Form von inszenierte Marsangriffe!

Das Paar beschloss, es zu benennen Tag der Unabhängigkeit und beschleunigen Sie seine Produktion, so dass es im Juli veröffentlicht werden würde, und schlagen Sie deshalb Burtons Film in die Kinos.

2. Einer der ersten Audientests war fast ruiniert, aber niemand kümmerte sich darum

Mensch, Kiefer,


Fuchs

Devlin enthüllte, dass bei einer der ersten Überraschungsprüfungen des Publikums Film und Audio nicht synchron waren und sie es stoppen mussten.

Die Zuschauer waren jedoch so aufgeregt, den Film zu sehen, dass sie anscheinend '10 Minuten lang jubelten', während sie verzweifelt versuchten, ihn wieder zum Laufen zu bringen. »Wir könnten hier einen Blitz in einer Flasche haben«, sagte Devlin.

3. Die Besetzung und die Crew sahen sich den Film mit dem Präsidenten an, bevor er herauskam

Kleidung, Kragen, Hemd, Kinn, Stirn, Abendgarderobe, Anzug, Gesichtsausdruck, Krawatte, Reden in der Öffentlichkeit,


Bank über Getty Images

Emmerich und seine Crew waren auf einer Pressetour in den USA, als plötzlich ein Haufen Männer in Anzügen eintraf, um den Tag zu beenden.

Als der Regisseur fragte, was los sei, sagte einer der Männer zu ihm: 'Sie müssen jetzt anhalten, da wartet ein Jet darauf, Sie ins Weiße Haus zu bringen.'

Die Clintons waren eindeutig Fans des Katastrophenfilm-Genres. Entweder das oder sie wollten überprüfen, ob das Weiße Haus vor einem außerirdischen Streik sicher war.

4. Judd Hirsch mochte den Namen seines Charakters nicht, also änderte er ihn

Judd Hirsch am Unabhängigkeitstag


20th Century Fox

Wir alle liebten Judd Hirsch als Jeff Goldblums ungeschickten Vater, aber Judd selbst war kein Fan des ursprünglichen Namens des Charakters: Moishe.

Als der Autor Devlin fragte, ob er es ändern könne, fragte er ihn sofort, was wir stattdessen wollten. Aus irgendeinem Grund war Julius Caesar in seinem Kopf, also blieb Julius stecken. Außerdem half es, dass Devlins Onkel auch Julius hieß.

5. Will Smith und Jeff Goldblum haben viele ihrer Zeilen beworben

Kleidung, Gesicht, Brille, Kopf, Ohr, Brille, Sehkraftpflege, Ärmel, Kragen, Hemd,


Fuchs

Goldblum enthüllte, dass die meisten Szenen, die er mit Smith teilte, Green Screen verwendeten, sodass sie keine Ahnung hatten, was sie sehen sollten.

Aus diesem Grund haben sie die meiste Zeit „herumgespielt“ und sich zufällige Zeilen ausgedacht, die im Film verblieben sind - wie zum Beispiel die gesamte Routine der „fetten Dame“.

6. Bill Pullmans große Rede wurde in 15 Minuten geschrieben und sie vergaßen, sie zu verbessern

Devlin kam sehr schnell auf die ikonische Rede des Präsidenten, vergaß sie aber bis zum Tag der Dreharbeiten völlig.

Gerade als Devlin sich dem Schauspieler Bill Pullman wegen der Szene nähern wollte, war er bereits mitten in den Proben, und alle am Set jubelten und johlten.

'Wir werden damit weitermachen!', Sagte Devlin. Emmerich fügte hinzu, dass der Produzent eine Karriere als Drehbuchautor haben sollte. 'Es war ein Geniestreich.'

7. Jeff Goldblum wurde fast krank vom Rauchen der Zigarre

Aufgrund der wiederholten Einstellungen der letzten Einstellung von Will und Jeff, die stolz mit Zigarren im Mund schreiten, gab Jeff zu, dass er an diesem Tag nicht ganz damit umgehen konnte.

'Selbst wenn du nicht einatmest, geht es dir durch', sagte er und fügte hinzu, dass er sich 'mulmig' fühlte. Um dies zu beheben, bat er einen Regieassistenten, die Zigarre zu pusten, bis Emmerich 'Action' rief, damit sie die Szene vervollständigen konnten.

8. 80% der SFX des Films wurden mit Miniaturmodellen gefilmt - sogar mit der Explosion im Weißen Haus

Modell des Weißen Hauses am Unabhängigkeitstag


20th Century Fox

Es ist heutzutage unglaublich zu denken, aber diese erstaunlichen Stunts und Effekte der Aliens, die New York und Washington DC angriffen, verwendeten meistens einfache Modelle und Pyrotechnik.

Der Film war einer der letzten großen Hollywood-Blockbuster, die sich nicht auf CGI stützten, was bedeutet, dass das Weiße Haus tatsächlich ein 14 Fuß breites und 5 Fuß hohes Gipsmodell war und sie es nur zweimal drehen konnten.

Außerdem wurde die Szene, in der sich das Feuer über die Wolkenkratzer ausbreitet, abgeschlossen, indem ein Miniatur-Skyline-Modell vertikal von der Decke gekippt und das Feuer nach oben gesprüht und dann horizontal gedreht wurde. Unglaublich.

9. Sie konnten sich nicht entscheiden, welches Alien-Design sie verwenden sollten, also steckten sie eins in das andere

Emmerich war zwischen dem muskulösen Alien und dem Mini-Alien im Roswell-Stil hin und her gerissen, und so steckte er den Kleinen einfach in den großen Kerl.

Die Außerirdischen selbst waren eine Kombination aus Puppenspiel, Männern in außerirdischen Anzügen und Besatzungsmitgliedern, die Tentakel außerhalb des Bildschirms schüttelten. Es wurde kaum CGI verwendet.

10. Randy Quaids Opfer wurde ursprünglich in seinem Doppeldecker vollendet

Erinnern Sie sich an das großartige Stück, in dem Russell Casse seinen Jet in das außerirdische Schiff fliegt und 'Hallo Jungs, ich bin zurück!' Ruft? Nun, es war ursprünglich verdammt viel später.

Sie hatten tatsächlich Szenen gedreht, in denen Randy am Ende plötzlich in seinem kleinen Cropduster mit einer Rakete an der Seite auftauchte, bevor er die Welt rettete.

In Testläufen sagten die Zuschauer jedoch einstimmig, dass von all den Dingen, die im Film passiert sind, dies der Moment war, der zu lächerlich schien. Sie beschlossen dann, es stattdessen mit Randy in einer F-16 neu zu drehen.

11. Die letzte Explosion war nur das auf den Kopf gestellte Empire State Building

Dieselbe Explosion mit Randy Quaid und dem außerirdischen Schiff? Um Geld und Zeit zu sparen, haben sie einfach die Explosion umgedreht, die für das Miniaturmodell des Empire State Building verwendet wurde.

Wenn Sie genau hinschauen, können Sie kurz sehen, wie der Wolkenkratzer verkehrt herum erscheint:

Explosion am Unabhängigkeitstag


20th Century Fox

Der Verstand ist in die Luft gesprengt.

Unabhängigkeitstag - 20. Jahrestag Auflage wird auf Blu-ray und DVD veröffentlicht30. Mai. Jetzt vorbestellen

Unabhängigkeitstag: Wiederaufleben kommt am 24. Juni in die Kinos.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | jf-se.pt