Flo Rida hat es nicht geschafft, Kesha während ihres Rechtsstreits mit Dr. Luke zu erreichen

Das Paar regierte die Charts mit 'Right Round'.





Flo Rida und Kesha


Ethan Miller / Getty Images / Christopher Polk

Bereits 2008 brachen Flo Rida und Kesha zusammen mit ihrer bodenfüllenden Hymne 'Right Round' Rekorde.

Es war Keshas erster Auftritt an der Spitze der Hot 100-Charts, als sie den Refrain sang, in dem Dead Or Alives Klassiker 'You Spin Me (Right Round)' gesampelt wurde.

Aber die Floridian-Rapperin hat Kesha noch nicht eingeholt, da sie in einen Rechtsstreit mit Dr. Luke verwickelt war, der auch 'Right Round' produzierte.

'Die meiste Zeit ist die andere Künstlerin genauso beschäftigt wie ich, deshalb habe ich keine Chance, sie zu sehen', sagte Flo Rida. 'Aber wir haben aufgrund unserer Zeitpläne nie wirklich die Chance, aufzuholen.'

Auf die Frage, was er von der Situation halte, antwortete er: „Ich meine, mein Ding ist, dass ich mich nie wirklich auf das konzentriere, was die Medien herausbringen.

'Ich habe nicht mit ihr darüber gesprochen und eine Geschichte hat immer zwei Seiten.'

Kesha muss sich noch Dr. Luke vor Gericht stellen, nachdem sie behauptet hat, der Produzent habe sie während ihrer zehnjährigen gemeinsamen Berufszeit sexuell missbraucht. Dies sind Vorwürfe, die Dr. Luke energisch bestreitet.

Keshas Rechtsstreit mit Dr. Luke: Was ist bisher passiert und was bedeutet das für ihre zukünftige Karriere?

Dies bedeutet, dass Keshas Musikkarriere in der Zwischenzeit in der Schwebe liegt, da sie darum kämpft, dass ihr Vertrag mit Dr. Lukes Kemosabe Records für nichtig erklärt wird.

Flo Rida wirbt unterdessen für seine neue Single 'Hello Friday', die sein fünftes Studioalbum leitet, das später in diesem Jahr erscheinen soll.

Aber er arbeitet immer noch an Musik für die Sammlung. »Immer wenn du etwas Großartiges in Gang gebracht hast, willst du nicht aufhören«, sagte er. 'Ich versuche immer, bessere Aufnahmen zu machen.'

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | jf-se.pt