Final Fantasy Explorers Review: Der Monster Hunter-Klon, der hervorragend zu 3DS passt

Unverzichtbar, wenn Sie bei der Erwähnung von Aeris immer noch wie ein Baby heulen.





Final Fantasy Entdecker


Quadratisches Enix3 5

Für eine Serie mit dem Wort final im Titel gibt es sicher viele Final Fantasy Spiele.Und nicht alle von ihnen sind auch Rollenspiele.

Sicher, es gibt Ihre Kernversionen mit traditionellen rundenbasierten Schlachten, aber Sie haben auch ein paar Massive-Multiplayer-Spiele, Action-Titel, Snowboard-Spiele und sogar ein oder zwei Rhythmus-Action-Veröffentlichungen. Es ist genug, um jemanden verwirrt zu lassen.

Final Fantasy Entdecker ist eine Mischung aus Action und Rollenspiel, die wohl am ehesten Capcoms massiv populärem ähnelt Monsterjäger Serie.

Screenshot von Final Fantasy Explorers


Quadratisches Enix

Es ist großartig für alle, die im Bus oder Zug hacken, aufschlitzen und beschwören wollen, obwohl es nie ganz die gleichen Höhen erreicht wie sein Monsterjagd-Rivale.

SERIE GROSS?

Nun, das tut es nicht wirklich. Es gibt einige bekannte Gesichter von alters her Final Fantasy Spiele (dazu später mehr), aber dies ist ein Spin-off, bei dem der Schwerpunkt eher auf Action als auf Charakteren oder Erzählungen liegt.

Es gibt eine sehr lockere Geschichte über Kristalle - Sie wollen sie, aber Sie müssen zuerst eine Menge großer alter Monster durchgehen -, aber Sie könnten ganz einfach die Dialogfelder überspringen, ohne wirklich etwas zu verpassen.

WAS TUN SIE IN IHM?

Du tötest Monster. Viele, viele Monster.

Screenshot von Final Fantasy Explorers


Quadratisches Enix

Nachdem Sie Quests aus der Stadt abgeholt haben, geht es in die Wildnis, wo Sie normalerweise entweder eine bestimmte Anzahl von Lebewesen jagen oder einen großen alten Boss wie die Feuerbeschwörung Ifrit oder den eisigen Shiva verwüsten müssen.

Dies ist ein Spiel, das stark auf Fan-Service basiert. Sie können also erwarten, viel mehr Ihrer Lieblingsmonster, -waffen und -gegenstände in freier Wildbahn zu sehen, und sich sogar kurz in klassische Charaktere wie Cloud, Tifa und Lightning verwandeln.

Dann gibt es das klassische Final Fantasy-Jobsystem, mit dem Sie als Magier, Mönch, Ritter spielen und weitere verschiedene Charakterklassen mit jeweils besonderen Vorteilen und Fähigkeiten laden können.

Screenshot von Final Fantasy Explorers


Quadratisches Enix

Sie können diese Fähigkeiten verbessern und weiterentwickeln, indem Sie die Kristallstoßtechnik verwenden, die die Fähigkeit verändert und sie leistungsfähiger macht, wenn Sie eine ausreichend große Kombination miteinander verkettet haben. Sie haben im Wesentlichen eine ganz neue Fähigkeit, die Sie bei Ihrem nächsten Ausflug in die Wildnis ausrüsten können.

Kombiniere all dies mit der Fähigkeit, tatsächlich neben den Monstern zu kämpfen, die du niedergeschlagen hast, und Final Fantasy Entdecker scheint auf den ersten Blick ein Spiel zu sein, das tiefer geht als ein verliebter Teenager-Dichter.

Es klingt großartig, also was ist das Problem?

Das Problem ist, dass sich nach einer Weile alles ein wenig wiederholt.

Es hört sich so an, als ob eine Menge los ist - und was Ihre Charaktere und Fähigkeiten angeht -, aber sobald Sie mit allem ausgestattet sind, fühlt sich der Kampf ein bisschen gleich an.

Screenshot von Final Fantasy Explorers


Quadratisches Enix

Die langweiligen Orte, die Sie immer wieder aufsuchen müssen, helfen nicht weiter, und Sie erhalten die Nachricht. Xenoblade Chronicles 3D das ist nicht.

Einige der größeren Monster und mächtigeren Zaubersprüche sehen angemessen auffällig aus, was den Mangel an 3D-Unterstützung umso verwirrender macht.

ABER ES IST NICHT ALLES SCHLECHT ...

Aber Sie sollten das Spiel auf keinen Fall komplett abschreiben. Wenn Sie ein paar Leute kennen, die Ihr Interesse an allen Dingen teilen Final Fantasy , dann Entdecker fängt wirklich an, sich zu entfalten.

Sie können den Mangel an Tiefe beklagen, wenn Sie das Spiel alleine spielen, aber nehmen Sie es online und diese Zugänglichkeit funktioniert zu seinen Gunsten.

Screenshot von Final Fantasy Explorers


Quadratisches Enix

Mithilfe eines benutzerfreundlichen Menüsystems werden Sie in kürzester Zeit mit Ihren Freunden und Tötungsmonstern zusammengebracht.

Es passt gut zu etwas wie dem Nintendo 3DS, das speziell für mundgerechte Spielesitzungen entwickelt wurde.

SOLLTE ICH ES KAUFEN?

Wenn du ein Solo-Monstertöten planst und deine Wolke nicht von deinem Squall kennst; Ihr Blitz von Ihrem Yuna, dann möchten Sie vielleicht etwas wie überprüfen Monsterjäger stattdessen.

Wenn Sie jedoch immer noch wie ein Baby heulen, wenn jemand den Namen Aeris erwähnt, dann Final Fantasy Explorer Der außergewöhnliche Fan-Service wird Sie wie einen Chocobo-Strampler aufwärmen.

3 5

Plattformen verfügbar auf: Nintendo 3DS

Entwickler: Quadratisches Enix

Herausgeber: Quadratisches Enix

Genre : Action-Rollenspiel

Veröffentlichungsdatum: 29. Januar (Europa), 26. Januar (Nordamerika)

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | jf-se.pt